Grundlagen der WEG – Rechte und Pflichten der Eigentümer!| Seminar am 28. Januar 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum Januarseminar wollen wir Eigentümer nochmals die Grundlage im Überblick darstellen und insbesondere neuen Eigentümern einen ersten Überblick verschaffen. Das Seminar findet am Montag den 28. Januar 2019 um 18.30 Uhr statt:

Thema ist diesmal: Grundlagen der WEG – Rechte und Pflichten der Eigentümer!| Seminar am 28. Januar 2019

Referenten:

  1. Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Picaper,
  2. Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Reinke

Themeninhalt: Grundlagen der WEG – Rechte und Pflichten der Eigentümer!

„Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen“ (Anton Bruckner)

Angesichts der steigenden Mieten erscheint es vielen günstiger, in einen Kredit für eine Eigentumswohnung zu investieren, zumal die Zinsen sich derzeit auf einem historischen Tiefstand befinden. Die meisten privaten Käufer einer Eigentumswohnung tätigen ihren Kauf ohne oder mit nur sehr rudimentären Kenntnissen über die Funktionsweise einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Dies ist umso erstaunlicher, als auch die Verhältnisse in der WEG ein wertbildender Faktor bei der Kaufentscheidung sein sollten.

Nicht selten fühlen sich Eigentümer hilflos und unsicher. Das Wort des Verwalters, des Beirats oder der Mehrheit muss aber keineswegs als Schicksal hingenommen werden.  Für einen souveränes Mitwirken auf der Eigentümerversammlung, gegenüber dem Verwalter und den anderen Eigentümern, aber auch bei der Vermittlung und der Lösung von Konflikten innerhalb der WEG, ist ein solides Basiswissen sehr wertvoll. 

Und wer als Eigentümer einfach nur sein Interesse durchsetzen möchte, etwa eine bauliche Veränderung, die Änderung des Verteilerschlüssels bei der Abrechnung, oder den Verwalter kontrollieren möchte, sollte wissen, wie er vorgehen kann, wenn er mit seinem Vorhaben erfolgreich sein will.

Das Jahr 2019 startet die Akademie für Wohnungseigentümer daher mit einem Überblick über die relevanten Themengebiete und vermittelt das grundlegende Handwerkszeug im Überblick:

  1. Grundlegende Kompetenzverteilung innerhalb der WEG: Kompetenzen des Verwalters, der Beiräte und der WEG ?
  2. Wohnungseigentumsgesetz – Teilungserklärung- Gemeinschaftsordnung: Inhalt und Bedeutung
  3. Grundlagen der Eigentümerversammlung: Vorbereitung, Antragsstellung und Beschlussfassung, Nachbereitung
  4. Die gerichtliche Anfechtung von Beschlüssen
  5. Was ist Inhalt des Sondereigentums und des Gemeinschaftseigentums? Wofür ist diese Unterscheidung wichtig?
  6. Schäden am Gemeinschafts- und am Sondereigentum: wer ist verantwortlich? Was ist zu tun? Was kann verlangt werden? Wie schnell muss es gehen?
  7. Bauliche Veränderungen
  8. Wer trägt die laufenden Verwaltungskosten (insb. Betriebskosten), die Kosten der Instandhaltung und Instandsetzung? Wie ist die Verteilung?
  9.  Grundlegendes zum Wirtschaftsplan und zur Jahresabrechnung
  1. Verwaltungsunterlagen – Einsicht und Prüfung
  2. Kontrolle des WEG-Verwalters – Hintergrund und Grundlage
  3. Konflikte in der WEG!

Auf diese Fragen soll das Seminar Ihnen anhand von konkreten Fallbeispielen Antworten und Hilfen zum richtigen Vorgehen geben.

Ort: Internationales Handelszentrum (IHZ) in der Friedrichstr. 95, 10117 Berlin, 7. / 8. Etage am S- und U-Bahnhof Friedrichstraße; Bitte beim Pförtner melden.

Beginn: jeweils 18.30 Uhr, Dauer: etwa 1,5 bis 2 Stunden.

Kosten je Seminar: 25 Euro , Mitglieder des VDGN und des VDWE zahlen nur 20 Euro (Es fehlt die Kooperation mit Ihrem Verband? Stellen Sie einen Kontakt her und wir versuchen eine Kooperation zu ermöglichen)

Anmeldungen zu unseren Seminaren können Sie unter

Selbstverständlich können Sie auch ohne Anmeldung zum Seminar kommen. Melden Sie sich dann einfach beim Empfang des IHZ. Bitte bedenken Sie, dass wir dann nicht für einen Platz garantieren können. Der Seminarraum bietet Platz für maximal 25 Teilnehmer. Wir sind darauf bedacht die Seminare in einem überschaubaren Rahmen zu halten.

Wir freuen auf Sie!

Ihr neues Team der Akademie für Wohnungseigentümer
Rechtsanwältin Lorraine Picaper und Rechtsanwalt Erik Reinke